Qualität verpflichtet – eine Initiative von Fliesenleger.net
 

Wie funktioniert Fliesenleger.net?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Fliesenleger in Wiesbaden

Über 100 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Fliesenleger.net?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Fliesenleger in Wiesbaden: Fliesenverlegung in der Großstadt

Mit einer Einwohnerzahl von über 250.000 Menschen ist die Stadt Wiesbaden nach Frankfurt am Main die zweitgrößte Stadt im Bundesland Hessen. Dabei gilt zu beachten, dass die in der Region stationierten US-Soldaten bei den Volkszählungen nicht als Einwohner der Stadt gewertet werden. Wiesbaden und seine vielen kleineren Satellitenstädte bilden gemeinsam mit dem rheinlandpfälzischen Mainz eines der größten urbanen Zentren in Zentraldeutschland, in dem derzeit über eine Millionen Menschen leben. In Wiesbaden zählen hierzu neben den stationierten US-Soldaten und Studenten auch viele Handwerker, die sich in der Stadt heimisch fühlen. Unter den Handwerksbetrieben finden sich über 30 große und kleine Betriebe für Fliesenleger.

Erhalt der Bausubstanz

An Arbeit dürfte es den Handwerkern in der Stadt nicht fehlen. Dabei spielen speziell Sanierungsarbeiten an alten und insbesondere an denkmalgeschützten Gebäuden eine gewichtige Rolle. Die alten Gemäuer werden in Wiesbaden nämlich in besonderer Weise beansprucht. Neben, für städtische Gebiete, typischen Belastungen durch die hohe Feinstaubkonzentration und durch Taubendreck, tragen auch die Witterungsverhältnisse in der Region zum schleichenden Verfall der Bausubstanz und damit auch der Bodenfliesen oder Wandfliesen bei.

Aufgrund seiner Tallage (die Stadt wird von zwei Seiten von Anhöhen begrenzt) findet Luftzirkulation im Stadtkern nur in begrenztem Maße statt. Dieser Umstand macht Wiesbaden zu einem der wärmsten Orte in der Bundesrepublik. Materialien in Außenbereichen und gerade auch auf Dachböden werden von der Hitze angegriffen. Und auch Fliesen sind betroffen. So kann sich auf den Keramikplatten oder in den Fugen beispielsweise Feuchtigkeit infolge der starken Wasserdampfdiffusion sammeln.

Um das bauliche Erbe der Stadt zu erhalten, sind die Fliesenleger in Wiesbaden ständig im Einsatz, um kaputte Fliesen zu erneuern oder die Fugen zwischen den Kacheln neu zu verspachteln. Hierzu bietet sich speziell in Außenbereichen die Verwendung von Silikon, als Bindemittel an. So ist das synthetische Material wasserdicht und, aufgrund der glatten Oberflächenstruktur, leicht zu reinigen. Zudem sind Silikonfugen vergleichsweise belastbar, im Bezug auf Feinstaub oder andere Ablagerungen wie etwa Ruß.