Qualität verpflichtet – eine Initiative von Fliesenleger.net
 

Wie funktioniert Fliesenleger.net?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Fliesenleger in Lübeck

79 Ergebnisse

Fachbetriebe

Wie funktioniert Fliesenleger.net?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Fliesenleger in Lübeck: Weltkulturerbe beschäftigt das Handwerk

Mit 210.000 Einwohnern ist Lübeck nach Kiel die zweitgrößte Stadt Schleswig-Holsteins. Die Stadt verfügt über den größten Ostseehafen in Deutschland, der der Dreh- und Angelpunkt der Lübecker Wirtschaft ist. Sowohl Import als auch Export, vor allem über den Schiffsverkehr, und der Personentransport über die Ostsee, sind die Säulen der Wirtschaft. Mehr als 115.000 Erwerbstätige tragen zur bedeutenden Rolle Lübecks in der Logistik- und Tourismusbranche bei. Die Altstadtinsel der „Stadt der sieben Türme“, wie sie durch das Bestehen der fünf gotischen Kirchen bezeichnet wird, wurde durch die UNESCO 1987 zum Weltkulturerbe ernannt. Dadurch bietet sie dem Handwerk in Lübeck ein reiches Fundament an Aufträgen. Die Restaurierung sowie die Instandhaltung der Kirchen und alten Gebäude des Weltkulturerbes sind für Fliesenleger, die sich dabei auf die Boden- und Wandbekleidungen spezialisieren, ein durchaus lukratives Geschäft.

Fliesenleger in Lübeck: das Handwerk in der Hafenstadt

Zu den Bereichen eines Fliesenlegers gehört nicht nur der Umgang mit Fliesen, sondern auch das Verlegen von Natursteinplatten und Mosaiken. Die Altstadt, vor allem die alten Bauten und großen Kirchen zählen deshalb zu begehrten Projekten der Fachhandwerker. Die Kirchen, die sich durch ihre Stein- oder Naturplattenböden und ihre aufwendigen Wand- und Deckenmosaike auszeichnen, begünstigen die Fliesenleger der Stadt. Ein Faktor, der dabei aber berücksichtigt werden muss, ist die salzhaltige Luft direkt an der Ostsee. Diese sorgt für schnellere Verwitterung bei bestimmten Materialien, wie beispielsweise bei Natur- und Kalksteinen. Daher empfiehlt sich eher die Arbeit mit anderem Material oder man nimmt häufigere Instandhaltungsarbeiten in Kauf.

Der große Ostseehafen ist für die Keramik- und Fliesenindustrie ein idealer Standort. Gerade im Export profitieren die Industriegewerbe durch logistisch minimalen Aufwand, um ihr Material in andere Länder zu verschiffen. Wie in jeder anderen Stadt haben Fliesenleger in Lübeck aber auch alltägliche Aufgaben. Das Verlegen von Fliesen in Badezimmern, Küchen oder Hausfluren in zahlreichen Neubauten oder in renovierungsbedürftigen Gebäuden bringt dabei einen Großteil der Aufträge.